greenguard Maulkorb Fressbremse

für eingeschränkte Grasaufnahme

€ 57,90 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe

Größe

  • 19111911480198
  • greenguard
Übermäßige Grasaufnahme während der Weidesaison ist für viele Pferde gleichbedeutend mit einem... mehr

"greenguard Maulkorb Fressbremse"

Übermäßige Grasaufnahme während der Weidesaison ist für viele Pferde gleichbedeutend mit einem erhöhten Risiko für Hufrehe. Vor allem Ponys und Robustrassen sind davon betroffen.

Der greenguard® Maulkorb hingegen schränkt als Fressbremse die Grasaufnahme gezielt soweit ein, dass sich der Zeitraum der Futteraufnahme deutlich verlängert. Daraus ergibt sich eine dem Pferdeorganismus weit besser angepasste Futterverwertung, durch die das Risiko einer Hufrehe deutlich abnimmt.

Die Formgebung des greenguard® gewährleistet dabei auch die dringend erforderliche Luftzirkulation im Bereich der Nüstern, so dass ein Wärmestau und ein ungesundes, feucht-warmes Mikroklima innerhalb des Maulkorbs vermieden wird. Das greenguard Halfter kann durch seine einzigartige Verstellbarkeit (Genick-, Kehl- und Kinnriemen) nahezu perfekt an jedes Pferd angepasst werden.

Der zusätzliche, abnehmbare Halsriemen ist bei Halfter abstreifenden Pferden nützlich. Außerdem wird ein Verrutschen des greenguard® Maulkorbs durch den eingenähten Befestigungsring verhindert.

Neu! Vorgesehene Schlitze, um Einlegeplatten einzufügen (Art.-Nr. 1911019).

Lieferumfang: greenguard Maulkorb (ohne Halfter)

Farbe: schwarz, blau, grün, rot, pink

Größe: Warmblut, Vollblut

Eigenschaften "greenguard Maulkorb Fressbremse"
Downloads "greenguard Maulkorb Fressbremse"

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
greenguard

Viele Pferdehalter wissen mittlerweile um die Gefahr zu reichlicher Futteraufnahme, vor allem durch die im Weidegras vorhandenen Fruktane.

Diese gehören zu den Kohlenhydraten und gelten als Auslöser der Hufrehe, da sie im Dünndarm nicht ausreichend aufgeschlossen und verdaut werden können.

Im nachfolgenden Dickdarm werden sie daraufhin sehr stark fermentiert, was zur Freisetzung von Endo-toxinen führt.

Diese erreichen über den peripheren Blutkreislauf die Huflederhaut und lösen in der Hufkapsel die äußerst schmerzhaften,

entzündlichen Prozesse der Hufrehe aus.

Der greenguard® hingegen schränkt die Grasaufnahme gezielt soweit ein, dass sich der Zeitraum der Futteraufnahme deutlich verlängert.

Die Formgebung des greenguard® gewährleistet dabei auch die dringend erforderliche Luftzirkulation im Bereich der Nüstern, so dass ein Wärmestau und ein ungesundes, feucht-warmes Mikroklima innerhalb des Maulkorbs vermieden wird.

Atmung, Wasseraufnahme und Sozialverhalten werden durch den greenguard® nicht beeinträchtigt, so dass auch die hufrehegefährdeten Tiere problemlos am Weidegang teilnehmen können. Der greenguard® kann an einem korrekt verschnallten Halfter mit gutsitzendem Nasenriemen angebracht werden. Bei Verwendung des original greenguard® Halfters ist dieser Punkt gewährleistet. Das in vier Größen lieferbare greenguard® Halfter kann durch seine einzigartige Verstellbarkeit (Genick-, Kehl- und Kinnriemen) nahezu perfekt an jedes Pferd angepasst werden.